Nachrichten

„Helau trifft Alaaf“ im Mainzer Golfclub


Am Freitag, den 11. Mai, stand in Budenheim alles unter dem Motto: „Helau trifft Alaaf“. Eine Fastnachtsveranstaltung im Mai mag man sich da fragen. Es ist tatsächlich so: Ein Freundeskreis aus Mainzer und Kölner Karnevalisten hat ein caritatives Golfturnier organisiert, das vor den Toren von Mainz auf der malerischen Anlage des Mainzer Golfclubs stattfand.

Die Spenden des Turniers kommen der Stiftung Kinder.Gesundheit.Mainz zugute. Bei bestem Golfwetter trafen sich 75 Sportbegeisterte aller Spielstärken auf der durchaus ambitionierten Anlage zu einem freundschaftlichen Wettbewerb. Neben dem Spaß am Sport und der Möglichkeit, den Tag im Freien auf dem Spielfeld zu verbringen –  mit fantastischem Blick über die weitläufige Landschaft- blieb ausreichend Zeit für nette Begegnungen, intensive Gespräche und geselliges Beisammensein. 

Nach der körperlichen Betätigung klang der Tag bei einem Abendessen im wunderbaren Ambiente des Clubhauses aus. Herr Prof. Fred Zepp, Vorsitzender der Stiftung, und Dr. Jürgen Hippchen (Vorstand) waren ebenfalls vor Ort, um den Teilnehmern/innen und Spendern Inhalte und Ziele der Stiftung für das Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin in Mainz vorzustellen. So bekamen die Teilnehmer des Turniers Informationen aus erster Hand und einen Eindruck davon, wo und wie ihre Spenden eigentlich genau eingesetzt werden.

Wir bedanken uns herzlich bei Tim und Dirk Gemünden, Jupp Kleinmann, Stefan Kirstein und Sigi Zielinski für die perfekte Organisation dieses rundum gelungenen caritativen Events und natürlich bei allen Spendern, die unsere Projekte so großzügig unterstützt haben. „Helau trifft Alaaf“ war eine beeindruckende Aktion von Fastnachtern außerhalb der närrischen Zeit.