Nachrichten

Sanierung der Eisenbahnanlage im Foyer der Kinderklinik


Am 03.04 2019 wurden die notwendigen Sanierungsarbeiten an der Eisenbahnanlage im Foyer der Kinderklinik durchgeführt. 2007 war die letzte Komplettsanierung nach rund 50.000 Stunden Fahrtzeit erfolgt, tatkräftig unterstützt von dem ASB Mainz, den ehrenamtlichen Helfern der Modellbaugruppe Mainz rund um Ernst und Josef Heller und der Firma Märklin.

Dieses Jahr nun stand die Erneuerung des Unterbaus der Modellbaueisenbahnanlage an. Für den geplanten Holzunterbau beauftragten wir die Mainzer Schreinerei Dietz. Wir bedanken uns für die fachkundige Durchführung und sind glücklich mit dem Ergebnis, dass sich wirklich sehen lassen kann.

Teile des Unterbaus wurden neu gestrichen, da haben spontan Eva Schillo und Katja Meyer von der Stiftung Hand - oder besser Pinsel - angelegt. Von Anfang an dabei war auch wieder Josef Heller, der mit großem Einsatz und Rat zur Seite stand. Herzlichen Dank dafür!

Ein besonderes Highlight der neu renovierten Anlage ist unser Sponsorenzug. Alle Unterstützer des Projektes sind mit ihrem Firmenlogo auf einem Waggon zu sehen. Ein bunt gemischter Zug ist entstanden, der ab sofort wieder regelmäßig seine Runden auf 50 Metern Gleis drehen wird.

Prof. Dr. Fred Zepp, Direktor des Zentrums für Kinder- und Jugendmedizin, freut sich über die gelungene Sanierung und vor allem darüber „dass unsere Patientinnen und Patienten jetzt wieder eine Abwechslung im Krankenhausalltag haben.“